Sie haben EDV-IT Fragen ?

Wir haben die Lösungen !


RSM

Computer
Vertriebs GmbH

IT Systemlösungen vom Profi

Beratung & Vertrieb

Wir haben einen sehr hohen Qualitätsanspruch an unsere Beratungen, auf neudeutsch „Consulting“. Wir analysieren Ihre Anfragen/Wünsche, gleichen/vergleichen Diese mit den uns bekannten technischen Möglichkeiten/Geräten ab und bieten Ihnen kompetente Lösungen oder zuverlässige Angebote. Wir sind bestrebt aktuelle Informationen und Neuerungen in der Elektronik- Computerindustrie gleich wahrzunehmen, die Funktions- und Kompatibilitäts- Fragen im Vorfeld zu klären, Ihre Anforderungen Umzusetzen/Realisieren und Ihnen auch nach der Anschaffung/Entscheidung immer zur Seite zu stehen.

Sie können Hard- und Software vor Ort in einer unserer Geschäftsstellen beziehen, oder als Unternehmen ganz bequem in unserem Onlineshop bestellen. Wir haben ein riesiges Portfolio an Waren und Dienstleistungen auf das Sie bei Bedarf zurückgreifen können. Weiter Informationen erhalten Sie auf Dieser Internetseite. Sollte Sie ein Anliegen haben, dass Sie nicht auf der Seite finden können, bitten wir Sie mit uns kontakt aufzunehmen.

Überzeugen Sie sich doch persönlich in einer unserer Geschäftsstellen, telefonisch, oder via Email.

Begriffserklärung Beratung;
Der Begriff Beratung bezeichnet umgangssprachlich ein strukturiertes Gespräch oder eine vergleichbare Kommunikationsform (Brief, E-Mail o. ä.) oder auch eine praktische Anleitung, die zum Ziel hat, eine Aufgabe oder ein Problem zu lösen oder sich der Lösung anzunähern. Meist wird Beratung im Sinne von „jemandem in helfender Absicht Ratschläge erteilen“ verwendet.

Der soziologische Beratungsbegriff grenzt sich durch Bedeutungsverengung von dem, was man alltagssprachlich als ‚Beratung’ bezeichnet, sowie von eng verwandten Phänomenen ab. Beratung im engeren Sinn ist eine Interaktionsform, die dem Wissenstransfer dient. Der Berater kann seinen Klienten Wissen – im organisationalen Kontext meist in standardisierter (‚best practice‘) und teils kommodifizierter Form – bereitstellen. Er ist jedoch fundamental auf die Selbstorganisation des Wissens seiner Klientel angewiesen, da Ratschläge erst angenommen und in die Tat umgesetzt werden müssen, um Wirksamkeit zu erlangen. Berater können daher zwar die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Wissenstransfer modifizieren, doch können sie über einen Großteil der Erfolgsbedingungen weder verfügen noch die nötigen Voraussetzungen auf der anderen Seite kreieren. Was aus Beratung wird, entscheiden letztlich die Beratenen. Dem Beratungsprozess sind jedoch durch die Form der Beratung selbst bereits bestimmte (Sinn-)Grenzen gesetzt.

Begriffserklärung Vertrieb;
Der Begriff Vertrieb bezeichnet alle Entscheidungen und Systeme, die notwendig sind, um ein Produkt oder eine Dienstleistung für Kunden oder Endverbraucher verfügbar zu machen. Es handelt sich um das Element des Marketing-Mix, das in älteren Lehrbüchern als Distributionspolitik bezeichnet wurde. Nach heutigem Marketingverständnis spricht man von Vertriebspolitik, bei der die Umsetzung der Vertriebsstrategie und die effiziente Gestaltung des Vertriebsprozesses im Vordergrund stehen. Die verantwortlichen Personen im Vertrieb benötigen entsprechende Vertriebskompetenzen, die vor allem beim Investitionsgütermarketing bzw. bei der Vermarktung wissens- und technologieintensiver Produkte und Dienstleistungen von besonderer Bedeutung sind.

Presales; In der Praxis ist es ein notwendigerweise unscharfer Begriff, der alle Aktivitäten zusammenfasst oder etikettiert, die im weiteren Sinne dem Vertrieb zugerechnet werden müssen, jedoch nicht von der Vertriebsabteilung erbracht werden, sondern in denen Fach- und Entwicklungsabteilungen dem Vertrieb zuarbeiten. Geprägt ist diese Zuarbeit dadurch, dass noch kein Auftrag eines Kunden vorliegt, Arbeitsaufwände deshalb nicht auftragsbezogen an den Kunden verrechnet werden können; Auftraggeber für Presales-Aufwände ist der eigene Vertrieb, der sich davon erhofft, dass es in der Folge zu einem Vertragsabschluss mit dem Kunden kommt.

Zuweilen werden zum Presales auch Vorprojekte gezählt, die zwar von einem Kunden beauftragt und bezahlt werden, die aber oft nicht kostendeckend kalkuliert sind, weil der eigentliche Zweck für den Auftragnehmer darin besteht, dadurch anschließend einen lukrativen Großauftrag zu gewinnen. Das Etikett Presales dient dann dazu, gegenüber dem Kosten-Controlling deutlich zu machen, dass eine Kosten-Nutzen-Betrachtung nur im Kontext mit dem Nachfolgeprojekt sinnvoll ist.

Eine solche Zuarbeit von Fachabteilungen an den Vertrieb tritt in der Regel auf,
  • bei stark beratungsintensiven Produkten oder Dienstleistungen
  • wenn ein Produkt lediglich die Basis bildet, aus der für den Kunden maßgeschneiderte Lösungen entwickelt werden
  • wenn Arbeitsprozesse des Kunden umfangreich angepasst werden müssen, um das Produkt effizient nutzen zu können
  • an einem komplexen Projekt verschiedene Fachabteilungen eines Unternehmens beteiligt sind. Der Vertriebsmitarbeiter ist dann der Ansprechpartner für den Kunden, der in seinem Unternehmen auch schon während der Vertriebsphase den Kontakt zu den Fachleuten vermittelt, die spezifische Fragen des Kunden beantworten können.
Typische Presales-Tätigkeiten umfassen unter anderem:
  • Produktpräsentationen und Kundenberatung
  • Workshops
  • Messeauftritte
  • Klärung technischer Fragen, zum Beispiel zur Machbarkeit
  • Erstellung von Mitbewerberanalysen
  • Erstellung von Systemdesigns und Konzepten
  • Erstellung von Kalkulationen und Kunden-Angeboten
  • Unterstützung in der Erstellung von Sales-Strategien
  • Unterstützung von Produktmanagement bei Produktinnovationen.
  • Marko D.

    |

    Vielen Dank für das neue Notebook,
    Es war super günstig, schnell da und top vorkonfiguriert. Meine Daten wurden übernommen, Programme installiert und alles funktioniert Einwandfrei. Einfach Spitze !

    Grüße Marko

Kontaktdaten

Öffnungszeiten

  • Mo - Fr: 09:00 -18:00 Uhr
  • Sa: 09:30 - 13:00 Uhr

Fernwartung

Sie haben Probleme mit Ihrem Gerät und stehen in Verbindung mit einem unserer Techniker ? Klicken Sie auf das Symbol Ihres Betriebssystems und teilen Sie Ihre ID & Kennwort dem Techniker mit.

RSM
"Die Gefahr, dass der Computer so wird wie der Mensch, ist nicht so groß wie die Gefahr, dass der Mensch so wird wie der Computer." Konrad Zuse

RSM


© 2002-2015 RSM Computer Vertriebs GmbH. Alle Rechte vorbehalten.